10.09.2013 in Bezirk

„Unser Traum ist ein Kinder- und Jugendgesundheitszentrum“ - Zu Besuch im Josephinchen des St. Joseph-Klinikum

 

Schon fast am Ende unserer Führung durch das Josephinchen, das Kinderkrankenhaus des St. Joseph Klinikums sagt die Chefärztin Dr. Beatrix Schmidt: „Eigentlich wünschen sich mein Kollege Dr. Willner und ich ein Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin in dem es keine festen Abteilungen mehr gibt, sondern die verschiedenen physischen und psychischen Belange der Kinder Abteilungsübergreifend behandelt werden können.“

 

09.09.2013 in Bezirk

„Der Arzt muss zu den Patienten kommen und nicht umgekehrt“ Zu Besuch im Wenckebach-Krankenhaus

 

„Der Arzt muss zu den Patienten kommen und nicht umgekehrt“, sagt Dr. Rolf Syben Geschäftsführender Direktor und Regionalleitung West von Vivantes auf der Geriatrischen Station des Wenckebach-Klinikums. Hier sollen Patienten und Patientinnen, die aufgrund ihres Alters schwere Frakturen erlitten haben, interdisziplinär, also über mehrere Fachbereiche hinweg, auf der gleichen Station behandelt werden.

 

21.08.2013 in Bezirk

„Unsere Menschen sind keine Pflegefälle“ Besuch im Tiele-Winkler-Haus

 
Foto vlnr Marijke Höppner, Mechthild Rawert, Helena Scherer, Jörg Tänzer, Hermann Zeller Recht am Bild Thomas Moser

„Unsere Menschen sind keine Pflegefälle“, sagte Frau Scherer, Regionalleiterin des Tiele-Winckler-Hauses. Das Tiele-Winkler-Haus ist eine Einrichtung für Menschen, die aufgrund ihrer geistigen Beeinträchtigung besondere Aufmerksamkeit und Assistenz benötigen und nicht bei ihren Familien leben können.

 

20.08.2013 in Bezirk

Suchttherapie hilft Mutter und Kind

 
Recht am Bild Thomas Moser

Mütter, die mit Kindern in die Suchttherapie des Tannenhofes e.V. in Lichtenrade kommen, schließen die Therapie eher erfolgreich ab, als Mütter ohne Kinder, berichtet Herr Bröhmer, Geschäftsführer des Tannenhofes.

 

31.07.2013 in Bezirk

Gemeinsame Erklärung von SPD und Bündnis 90/Die Grünen in Tempelhof-Schöneberg zur Kleingartenanlage Säntisstraße

 

Gemeinsame Erklärung von SPD und Bündnis 90/Die Grünen
in Tempelhof-Schöneberg zur Kleingartenanlage Säntisstraße
vom 24.07.2013:

 

13.07.2013 in Bezirk

Begine – über die Jahre zum Kult

 

„Kultur die verbindet“ ist das Motto der Begine, dabei ist der Standort in Potsdamer Straße 139 mittlerweile Kult und weltweit bekannt. Immer wieder kommen Touristinnen, die besonders die Kneipe des Standortes nutzen wollen. Doch die Begine ist deutlich mehr, wie uns auf der unserer Sommertour durch die queeren Projekte Schönebergs erzählt wurde.

 

12.07.2013 in Bezirk

Regenbogenfamilien brauchen mehr Rechte!

 

Es wurde heiß diskutiert bei dem Besuch in der Cheruskerstraße 22 in Schöneberg. Die Sommertour der SPD Fraktion Tempelhof-Schöneberg durch die queeren Einrichtungen des Bezirks führte uns in das erste deutsche Regenbogenfamilienzentrum. Die Themen wurden schnell klar: Es geht um mehr Rechte im Bereich der Reproduktionsmedizin und ein gleichberechtigtes und faires Adoptionsrecht.