Der Baumarkt wird gebaut

Veröffentlicht am 20.03.2013 in Bezirk

Die beteiligten Bezirksverordnetenversammlungen von Friedrichshain-Kreuzberg und Tempelhof-Schöneberg haben nach langer und zum Ende auch kontroverser Diskussion beschlossen: Der Baumarkt im Yorckdreieck wird gebaut.

Auch über zweieinhalb Jahre nach Beginn der Planungen für einen Baumarkt an der Yorckstraße nahmen Mitte Februar rund 200 Anwohnerinnen und Anwohner in einer »Bürgerversammlung« noch einmal die Gelegenheit wahr, ihre Gedanen und Wünsche zur Nutzung des derzeitigen Brachgeländes auszutauschen.

Die Idee, angesichts des Wohnungsmangels in der Stadt statt der Gewerbebebauung dort Wohnungen entstehen zu lassen, stieß sowohl bei Bürgerinnen und Bürgern wie auch auf politischer Eeben auf keine mehrheitliche Zustimmung. Das durch den Auto- und Bahnverkehr lärmbelastete Areal, so wurde argumentiert, sei dafür nicht geeignet.

Da der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg bei dem Projekt federführend ist, war die Einflussmöglichkeit des Bezirks Tempelhof-Schöneberg eher gering. Dennoch konnten die Forderungen nach einem öffentlichen Zugang zum Gleisdreick-Park, einem weiterem Zugang über die Yorckbrücke Nr. 5, sowie eine dringend benötigte Sportfläche, die auf dem Dach des Baumarkts entstehen wird, eingebracht werden..

HANS G. KEGEL
REDAKTIONSLEITER »TS AKTUELL«

 
 

Unsere Kontakte

Mail: post(at)spd-fraktion-tempelhof-schoeneberg.de
Tel:  030 90277 6486
Fax: 030 90277 4672

Social Media:
facebook 
SPDFraktionTS
twitter spd_bvvts
instagram spdfraktionts

Zählgemeinschaft

Die Zählgemeinschaft, die die Grundlage für die Zusammenarbeit der SPD-Fraktion und der Grünen-Fraktion bildet, fußt auf einem Zählgemeinschaftsvertrag.

Zum Vertrag

Social Media