Geflüchtetenunterkünfte Schulen und Kitas gleichsetzen

Verkehrssicherheit für Kinder durch Tempo 30 gewährleisten!

 

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

 

Das Bezirksamt soll sich bei den zuständigen Stellen des Senats dafür einsetzen, dass an Geflüchtetenunterkünften mit einem hohen Anteil von Kindern, z. B. im ehem. Rathaus Friedenau oder Hotel President, Tempo 30 angeordnet wird.

 

Begründung:

Durch den Beschluss des LAGESO, dass die jetzige Notunterkunft im ehem. Rathaus Friedenau nach und nach mit allleinreisenden Frauen mit Kindern belegt werden soll, hat sich die Verkehrssituation durch spielende Kinder verschärft. Schon heute, bei ca. 60 Kindern in der Einrichtung, sind gefährliche Situationen im Bereich des Breslauer Platzes zu beobachten und gingen bislang glimpflich aus. Bis zum Ende des Jahres ist mit der doppelten Anzahl von Kindern, also bis zu 120 Kindern, in dieser Einrichtung zu rechnen. Da nicht für alle Kinder ausreichende Spielmöglichkeiten für die unterschiedlichen Altersgruppen kurzfristig bereitgestellt werden können, nutzen die Kinder den öffentlichen Raum zum Spielen.

 

 

Berlin, den 11.07.2016

 

Jan Rauchfuß                                   Orkan Özdemir, Annette Hertlein             

und die weiteren Mitglieder der

Fraktion der SPD

 

 

 

 

 

Unsere Kontakte

Mail: post(at)spd-fraktion-tempelhof-schoeneberg.de
Tel:  030 90277 6486
Fax: 030 90277 4672

Social Media:
facebook 
SPDFraktionTS
twitter spd_bvvts
instagram spdfraktionts

Zählgemeinschaft

Die Zählgemeinschaft, die die Grundlage für die Zusammenarbeit der SPD-Fraktion und der Grünen-Fraktion bildet, fußt auf einem Zählgemeinschaftsvertrag.

Zum Vertrag

Social Media