Verbesserter S-Bahn Zugang am S-Bhf. Yorckstraße

und ein schöneres Stadtbild im Bereich der Yorckbrücken

 

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

 

Die BVV empfiehlt dem Bezirksamt, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass

 

  1. der ehemals vorhandene (und heute vermauerte) direkte Bahnhofszugang vom südlichen Gehweg der Yorckstraße zum Bahnsteig wieder geöffnet und die umständliche z-förmige Wegeführung über die ehemalige Schalterhalle aufgegeben wird.

 

  1. Das dann betrieblich nicht mehr benötigte Gebäude der ehemaligen Schalterhalle aus dem S-Bahn-Vermögen abgegeben wird. Städtebauliches Ziel ist die Wiederherstellung des Gebäudes mit seiner historischen Architektur und eine künftige Nutzung mit Läden oder vergleichbaren Gewerbeflächen.

 

Begründung:

Die Wiederherstellung des historischen Gebäudes in seiner ursprünglichen Gestalt bietet die Chance zur weiteren Verbesserung der städtebaulichen Situation in der westlichen Yorckstraße. Die Parkanlagen sowie die Neubauten in der Bautzener - und Möckernstraße bieten die Chance, die westliche Yorckstraße neu zu gestalten. Dazu gehört als zentraler Punkt auch der S-Bhf. Yorckstraße.

 

 

Berlin, den 06.06.2016

 

Jan Rauchfuß                                                        Christoph Götz             

und die weiteren Mitglieder der

Fraktion der SPD

 

Ralf Olschewski                                                   Wanda Preußker

und die weiteren Mitglieder der

Fraktion der CDU

 

 

 

Unsere Kontakte

Mail: post(at)spd-fraktion-tempelhof-schoeneberg.de
Tel:  030 90277 6486
Fax: 030 90277 4672

Social Media:
facebook 
SPDFraktionTS
twitter spd_bvvts
instagram spdfraktionts

Zählgemeinschaft

Die Zählgemeinschaft, die die Grundlage für die Zusammenarbeit der SPD-Fraktion und der Grünen-Fraktion bildet, fußt auf einem Zählgemeinschaftsvertrag.

Zum Vertrag

Social Media