Spurführung für den Fahrradverkehr an der Urania verbessern

Die BVV ersucht das Bezirksamt, sich bei den zuständigen Stellen für die Planung einer sicheren Spurführung für den Fahrradverkehr an der Kreuzung An der Urania/Martin-Luther-Straße/Kleiststraße einzusetzen und mit den zuständigen Stellen im Rahmen des Stadtumbau West und der BVG als Bauherr der Tunneldeckensanierung abzustimmen. Die Planung soll dabei den Bauzustand berücksichtigen und die endgültige Situation.

 

Der BVV ist bis zur Juni Sitzung darüber zu berichten.

 

 

Begründung:

Die Bausituation an der Kreuzung hat in den letzten Jahren für den Fahrradverkehr eine gefährdende Situation geschaffen. Für den anstehenden Umbau im Rahmen der Bauarbeiten der BVG ist zu erwarten, dass sich die Situation weiter verschlechtern wird. Es ist daher schon im Vorfeld über eine sichere Fahrradwegeführung nachzudenken und diese mit den zuständigen Stellen abzustimmen.

Die notwendige Neumarkierung der Kreuzung nach Abschluss der Bauarbeiten bietet eine sehr gute Möglichkeit, für den Fahrradverkehr eine sichere Spurführung zu schaffen. Das Bezirksamt soll sich rechtzeitig, also dieses Jahr noch, darum bemühen.

 

 

 Annette Hertlein

Unsere Kontakte

Mail: post(at)spd-fraktion-tempelhof-schoeneberg.de
Tel:  030 90277 6486
Fax: 030 90277 4672

Social Media:
facebook 
SPDFraktionTS
twitter spd_bvvts
instagram spdfraktionts

Zählgemeinschaft

Die Zählgemeinschaft, die die Grundlage für die Zusammenarbeit der SPD-Fraktion und der Grünen-Fraktion bildet, fußt auf einem Zählgemeinschaftsvertrag.

Zum Vertrag

Social Media