Zwei Wein- und Winzerfeste sind zu viel!

Wir fragen das Bezirksamt:

 

1.)Warum wurden dieses Jahr zwei Wein- und Winzerfeste zum selben Zeitpunkt und in   unmittelbar örtlicher Nähe genehmigt?

 

2.) In wie fern wurde bei der Genehmigung aller Feste die Konkurrenzsituation berücksichtigt?

Gab es andere wichtige Gründe, die Feste so zu genehmigen?

 

3.) Berücksichtigt das Bezirksamt bei der Genehmigung der Veranstaltungsanträge auch die Wirtschaftlichkeit?

Ist das nach Meinung des Bezirksamts im vorliegenden Fall gegeben?

 

18.8.2014

Annette Hertlein

Unsere Kontakte

Mail: post(at)spd-fraktion-tempelhof-schoeneberg.de
Tel:  030 90277 6486
Fax: 030 90277 4672

Social Media:
facebook 
SPDFraktionTS
twitter spd_bvvts
instagram spdfraktionts

Zählgemeinschaft

Die Zählgemeinschaft, die die Grundlage für die Zusammenarbeit der SPD-Fraktion und der Grünen-Fraktion bildet, fußt auf einem Zählgemeinschaftsvertrag.

Zum Vertrag

Social Media