Ein Gedenkort für Annedore und Julius Leber

Die Bezirksverordnetenversammlung ersucht das Bezirksamt, sich bei der Senatskanzlei dafür einzusetzen, einen Gedenkort für Annedore und Julius Leber auf der Parzelle der ehemaligen Kohlenhandlung Bruno Meyer Nachfahren zu entwickeln.

Dabei soll folgenden Parametern entsprochen werden:

• Erhalt des Gebäudes und der Bodenstruktur der Parzelle
• Erfahrbares und lebendiges Gedenken an Annedore und Julius Leber
• Einbindung in das gesamtstädtische Gedenkkonzept und Berücksichtigung der über-regionalen Bedeutung des Ortes
• Sichtbarmachen der Geschichte des Ortes in seiner Funktion für den deutschen Wi-derstand und den demokratischen Neuanfang
• Einbindung der engagierten Bürgerinnen und Bürger vor Ort

Begründung:
Ggf. mündlich

Berlin, den 14.10.2013

Melanie Kühnemann

Unsere Kontakte

Mail: post(at)spd-fraktion-tempelhof-schoeneberg.de
Tel:  030 90277 6486
Fax: 030 90277 4672

Social Media:
facebook 
SPDFraktionTS
twitter spd_bvvts
instagram spdfraktionts

Zählgemeinschaft

Die Zählgemeinschaft, die die Grundlage für die Zusammenarbeit der SPD-Fraktion und der Grünen-Fraktion bildet, fußt auf einem Zählgemeinschaftsvertrag.

Zum Vertrag

Social Media