Gedenktafel für die Opfer des La-Belle-Anschlages

Die Bezirksverordnetenversammlung ersucht das Bezirksamt dafür Sorge zu tragen, dass die vorhandene Gedenktafel für die Opfer des La-Belle-Anschlages am Haus Hauptstraße 78 in 12159 Berlin Friedenau durch eine Zusatzinformation ergänzt wird, die über die genaue Opferzahl, die Anzahl der Verletzten und über den politisch motivierten Hintergrund aufklärt.

Begründung:
Seit Jahren wird von vielen Bürgerinnen und Bürgern die Anonymität und außerordentlich verkürzte Aussage der o.g. Gedenktafel beklagt. Der Text lautet:

„In diesem Haus wurden am 5. April 1986 junge Menschen durch einen verbrecherischen Bombenanschlag ermordet.“

Die Aussage der Gedenktafel wird der drei Toten und der vielen äußerst schwer und manchmal lebenslang Verletzten in keiner Weise gerecht und lässt den politischen Hintergrund des Terroranschlages völlig außer Acht.

Berlin, den 06.05.2013

Gudrun Blankenburg

Unsere Kontakte

Mail: post(at)spd-fraktion-tempelhof-schoeneberg.de
Tel:  030 90277 6486
Fax: 030 90277 4672

Social Media:
facebook 
SPDFraktionTS
twitter spd_bvvts
instagram spdfraktionts

Zählgemeinschaft

Die Zählgemeinschaft, die die Grundlage für die Zusammenarbeit der SPD-Fraktion und der Grünen-Fraktion bildet, fußt auf einem Zählgemeinschaftsvertrag.

Zum Vertrag

Social Media