2. Gemeinschaftsschule in Tempelhof-Schöneberg vorbereiten

Die Bezirksverordnetenversammlung ersucht das Bezirksamt, im Zuge der Fortschreibung der Schulentwicklungsplanung im Bezirk die Einrichtung einer zweiten Gemeinschaftsschule zum Schuljahr 2015/2016 zu planen.

Dazu soll insbesondere der Campus Kurfürstenstraße mit der Ludwig-Heck-Schule und dem Gelände der ehemaligen Hermann-Köhl-Schule besonders geprüft werden, da an diesem Ort sich die einmalige Gelegenheit bietet, eine Gemeinschaftsschule heranwachsen zu lassen und sich mit den inneren und äußeren Gegebenheiten mit allen Beteiligten neu zu entwickeln. Dazu können die breiten Erfahrungen aus der Entwicklung und Entstehung unserer ersten Gemeinschaftsschule im Bezirk positiv umgesetzt und Synergien genutzt werden.

Ferner soll die Schule in die sozialräumliche Struktur des Ortsteils optimal integriert werden und von daher von Anfang an auch mit den vorhandenen Strukturen der Jugendhilfe zusammen entwickelt werden.

Dabei sind alle Beteiligten – von der Schulleitung über die Eltern und Lehrer/innen - in die ersten Überlegungen und damit in die Entstehung der Schule miteinzubeziehen.

Hierzu soll im September 2013 im Ausschuss das erste Mal Bericht erstattet werden.

Begründung:
Die Gründung einer zweiten Gemeinschaftsschule insbesondere im Ortsteil Mariendorf ist eine große Chance, die Schullandschaft in Tempelhof-Schöneberg nicht nur zu optimieren, sondern auch in die sozialräumliche Struktur von Anfang an einzubinden und mit den Schüler/innen eine Schule zu entwickeln, die auf ihre Bedürfnisse von Beginn an ausgerichtet ist. So kann durch eine gezielte Partizipation das Schulklima an der neuen Gemeinschaftsschule auf allen Ebenen, insbesondere der Schulkultur einen wichtigen Beitrag in der Entwicklung des schulischen Alltags sowie zu mehr Chancengleichheit und -gerechtigkeit, unabhängig von den Voraussetzungen der Kinder und Jugendlichen, führen.

Berlin, den 11.03.2013

Elke Ahlhoff Jan Rauchfuß
und die weiteren Mitglieder der
Fraktion der SPD

Jörn Oltmann Martina Zander-Rade
und die weiteren Mitglieder der
Fraktion Bündnis 90/Grüne

Unsere Kontakte

Mail: post(at)spd-fraktion-tempelhof-schoeneberg.de
Tel:  030 90277 6486
Fax: 030 90277 4672

Social Media:
facebook 
SPDFraktionTS
twitter spd_bvvts
instagram spdfraktionts

Zählgemeinschaft

Die Zählgemeinschaft, die die Grundlage für die Zusammenarbeit der SPD-Fraktion und der Grünen-Fraktion bildet, fußt auf einem Zählgemeinschaftsvertrag.

Zum Vertrag

Social Media