Kleiststraße: BVG-Tunnelsanierung für Neugestaltung nutzen!

Die BVV empfiehlt dem Bezirksamt, sich bei den zuständigen Stellen für eine zeitgemäße und dem City-Standort förderliche Neugestaltung des begrünten Mittelstreifens der Kleiststraße (von Wittenbergplatz bis Eisenacher Straße) im Zuge der anstehenden Tunnelsanierung der BVG einzusetzen. Der gestalterisch unglückliche, in den Mittelstreifen nachträglich eingebaute Parkplatz des früher an der Ecke Kalckreuthstraße ansässigen Landesarchivs ist in diesem Zusammenhang aufzugeben.

Begründung:
Die Sanierung des Tunnels und die in diesem Zusammenhang ohnehin erforderliche Wie-derherstellung der Oberfläche bieten die Möglichkeit zu einer kostenneutralen zeitgemäßen Neugestaltung, die auch dem repräsentativen Charakter des Straßenzugs sowie der Lage-gunst Rechnung trägt. Entfallende Stellplätze im öffentlichen Raum können durch bestehende Parkraumreserven im nahe gelegenen Parkhaus Kalckreuthstraße kompensiert werden.

Berlin, den 05.12.2011
Christoph Götz

Unsere Kontakte

Mail: post(at)spd-fraktion-tempelhof-schoeneberg.de
Tel:  030 90277 6486
Fax: 030 90277 4672

Social Media:
facebook 
SPDFraktionTS
twitter spd_bvvts
instagram spdfraktionts

Zählgemeinschaft

Die Zählgemeinschaft, die die Grundlage für die Zusammenarbeit der SPD-Fraktion und der Grünen-Fraktion bildet, fußt auf einem Zählgemeinschaftsvertrag.

Zum Vertrag

Social Media