Zusätzlicher Zugang zum S-Bahnhof Buckower Chaussee

Die BVV ersucht das Bezirksamt, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass ein zusätzlicher Zugang zum S-Bahnhof Buckower Chaussee, ausgehend vom Grundstück Buckower Chaussee 100-102, in Höhe der Fußgängerbrücke am südlichen Ende des westlichen Seitenbahnsteiges in einfachster Bauweise eingerichtet wird.

Begründung:

Durch die Einrichtung des o. g. Zuganges könnte der Bahnhof vom Parkplatz des Einkaufscenters ohne den zeitraubenden Umweg über den Nordzugang erreicht werden. Einer erheblichen Verbesserung der Zugangssituation stände eine vergleichsweise geringe Investition entgegen, da lediglich eine Öffnung im Zaun sowie ein einfacher Zugang über zwei bis drei Treppenstufen bzw. eine Rampe errichtet werden muss. Trotz des langfristig geplanten Umbaus des Bf. Buckower Chaussee im Zuge des Wiederaufbaues der Dresdener Bahn und der Einrichtung eines Regionalbahnhaltes erscheinen die Kosten für einen zusätzlichen Zugang tragbar.

Berlin, den 06.06.2011

Kai-Joachim Schultze

Unsere Kontakte

Mail: post(at)spd-fraktion-tempelhof-schoeneberg.de
Tel:  030 90277 6486
Fax: 030 90277 4672

Social Media:
facebook 
SPDFraktionTS
twitter spd_bvvts
instagram spdfraktionts

Zählgemeinschaft

Die Zählgemeinschaft, die die Grundlage für die Zusammenarbeit der SPD-Fraktion und der Grünen-Fraktion bildet, fußt auf einem Zählgemeinschaftsvertrag.

Zum Vertrag

Social Media