Homophobe Gewalttaten in Tempelhof-Schönberg

Veröffentlicht am 27.09.2010 in Mündliche Anfrage
Marijke Höppner Neu

Mündliche Anfrage der Bezirksverordneten Marijke Höppner (SPD) zur nächsten Bezirksverordnetenversammlung am 29. September 2010 über Homophobe Gewalttaten in Tempelhof-Schönberg:

1. Welche Aktivitäten hat das Bezirksamt ergriffen, um homophobe Gewalt in Tempelhof-Schöneberg zu bekämpfen?

2. Was leistet der Bezirk, um strukturelle Diskriminierung gegenüber Lesben, Schwule, Bi- und Transmenschen zu verhindern?

 
 

Unsere Kontakte

Mail: post(at)spd-fraktion-tempelhof-schoeneberg.de
Tel:  030 90277 6486
Fax: 030 90277 4672

Social Media:
facebook 
SPDFraktionTS
twitter spd_bvvts
instagram spdfraktionts

Zählgemeinschaft

Die Zählgemeinschaft, die die Grundlage für die Zusammenarbeit der SPD-Fraktion und der Grünen-Fraktion bildet, fußt auf einem Zählgemeinschaftsvertrag.

Zum Vertrag

Social Media