12 neue Kabinen für die Halker Zeile

Die Bezirksverordnetenversammlung ersucht das Bezirksamt, die in der neuen Bedarfsfeststellung dargestellten 12 Kabinen für den Sportplatz Halker Zeile ohne Ausnahme im neu zu bauenden Kabinentrakt einzuplanen. Die Finanzplanung ist entsprechend anzupassen. Die Planungen sind umgehend zu beginnen.

Der BVV ist bis zur November-Sitzung zu berichten.

Begründung:
Die derzeitige Planung geht von einem Bedarf von 10 neu zu bauenden Kabinen für die Sportanlage Halker Zeile aus, wobei die Nutzung von Kabinen in der benachbarten Schulsporthalle eingerechnet ist. Nach einer Standortbesichtigung, sowie einer Reihe von Gesprächen mit den nutzenden Vereinen und dem Bezirkssportbund wurde deutlich, dass der ermittelte Bedarf nicht auskömmlich ist. Des Weiteren sei die Nutzung der benachbarten Kabinen vor allem an den Wochenenden nicht grundsätzlich gewährleistet.

EinVerzichtauf die Mitnutzung der Kabinen in der Sporthalle erhöht zugleich die Vergabemöglichkeiten für den Bezirk, da diese dann grundsätzlich separat genutzt werden bzw. komplett geschlossen bleiben könnte. Gleichzeitig wird dem BVV-Beschluss (1856/XVIII vom 22.06.2011) Rechnung getragen, die Kosten für die Baumaßnahme zu reduzieren.

Berlin, den 10. Juni 2013

Oliver Fey

Unsere Kontakte

Mail: post(at)spd-fraktion-tempelhof-schoeneberg.de
Tel:  030 90277 6486
Fax: 030 90277 4672

Social Media:
facebook 
SPDFraktionTS
twitter spd_bvvts
instagram spdfraktionts

Zählgemeinschaft

Die Zählgemeinschaft, die die Grundlage für die Zusammenarbeit der SPD-Fraktion und der Grünen-Fraktion bildet, fußt auf einem Zählgemeinschaftsvertrag.

Zum Vertrag

Social Media