SPD-Fraktion trauert um Ingeborg Ludwig

Veröffentlicht am 16.03.2021 in Allgemein

Ingeborg Ludwig ist am 13.03.2021 nach schwerer Krankheit gestorben. Sie hat bis zuletzt mit Optimismus gemeinsam mit ihrer Familie gegen die Krankheit gekämpft.


Von 2009 bis 2018 war Ingeborg Ludwig Geschäftsführerin der SPD-Fraktion. Sie stand uns mit Rat und Tat zur Seite, organisierte liebevoll und gewissenhaft die Zusammentreffen der Fraktion. Immer hatte sie ein offenes Ohr für uns Verordnete.


Ihr Herz schlug für die Schulpolitik. Von Dezember 2011 bis zu Ihrem Tod war Ingeborg Ludwig Bürgerdeputierte im Schulausschuss. Gern sprach sie mit Schulleitungen, Lehrer*innen und Eltern über die Zukunft ihrer Kinder. Das gemeinsame Lernen stand für Ingeborg ganz oben. So verwunderte es kaum, dass sie die Friedenauer Gemeinschaftsschule von Anfang an unterstützte. Zuletzt war ihr die Inklusion in der Schule ein wichtiges Anliegen, dass sie regelmäßig vertrat.


Ingeborg Ludwig hinterlässt ihren Ehemann, ihre Kinder, ihr Enkelkind und viele Freundinnen und Freunde.
Wir erinnern uns an Ingeborg als unsere Freundin, bei der wir gern noch Rat suchten, nachdem sie schon nicht mehr regelmäßig an den Treffen der Fraktion teilnahm. 


Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren.