Ausbau B 96 – aber bitte sicher!

Veröffentlicht am 17.05.2010 in Antrag
Melanie Kühnemann

Die SPD-Fraktion bringt zur Bezirksverordnetenversammlung am 19. Mai 2010 folgende Dringliche Beschlussempfehlung ein:

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung ersucht das Bezirksamt, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass während der Bauzeit am Kirchhainer Damm ein absolutes Halteverbot und eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h eingeführt wird.

Begründung:

Die Bauarbeiten am Kirchhainer Damm haben begonnen und im Zuge dessen ist ein Großteil des Gehweges inklusive Fahrradweg auf der rechten Seite in Richtung Stadtgrenze entfernt worden. Trotzdem parken nach wie vor Pkws auf dem Gehweg und behindern hier die FußgängerInnen, insbesondere ältere Bürgerinnen und Bürger der umliegenden Einrichtungen für Seniorinnen und Senioren kommen mit ihrem Rollator nicht mehr durch. Fahrradfahrer müssen inzwischen auf die stark befahrene, gefährliche Straße ausweichen.

Berlin, den 17.05.2010

Melanie Kühnemann

 
 

Unsere Kontakte

Mail: post(at)spd-fraktion-tempelhof-schoeneberg.de
Tel:  030 90277 6486
Fax: 030 90277 4672

Social Media:
facebook 
SPDFraktionTS
twitter spd_bvvts
instagram spdfraktionts

Zählgemeinschaft

Die Zählgemeinschaft, die die Grundlage für die Zusammenarbeit der SPD-Fraktion und der Grünen-Fraktion bildet, fußt auf einem Zählgemeinschaftsvertrag.

Zum Vertrag

Social Media