Antrag zur 9. BVV XXI - Antrag 3

ANTRAG
der Fraktion der SPD
in der BVV Tempelhof-Schöneberg

Volksfest Maientage einen Platz auf dem Tempelhofer Feld bereitstellen

Die BVV ersucht das Bezirksamt, mit dem Bezirk Neukölln Gespräche darüber aufzunehmen, ob und wo die bisher in der Hasenheide durchgeführten Maientage künftig durchgeführt werden können. Dabei soll die Intention der Petition „Rettet die Neuköllner Maientage“ einbezogen werden.

Begründung

Erst kürzlich, im Mai 2022, haben die Maientage in der Neuköllner Hasenheide zum 55. Mal stattgefunden. Als größtes Berliner Parkfest stellen die Maientage ein traditionelles Volksfest dar, dass Menschen aller Altersgruppen oder sozialen Herkünfte als Treffpunkt, Vergnügungs- und Begegnungsort dient und von Menschen aus ganz Berlin sehr gut besucht wird.

Mit der anstehenden Instandsetzung und Renaturierung der Hasenheide geht nun allerdings einher, dass die Maientage zukünftig nicht mehr dort stattfinden dürfen. Ein möglicher alternativer Veranstaltungsort ist das Tempelhofer Feld, auf dem schon jetzt immer wieder Veranstaltungen stattfinden. Die Maientage würden lediglich 6 der 300 Hektar der Fläche benötigen.

Zur Erhaltung der langjährigen Festtradition und dieses vielfältigen Begegnungsorts sollte den Maientagen nun ein Platz auf dem Tempelhofer Feld bereitgestellt werden.



Berlin, den 13. Juni 2022
Marijke Höppner Kari Lenke (Mail)

und die weiteren Mitglieder der
Fraktion der SPD

Der Verlauf dieses Antrags

2022-06-13

Eingebracht

2022-06-22

Überwiesen (Wirtschaft)

offen ()

Beschlussempfehlung (Wirtschaft)

Unsere Kontakte

Mail: post(at)spd-fraktion-tempelhof-schoeneberg.de
Tel:  030 90277 6486
Fax: 030 90277 4672

Social Media:
facebook 
SPDFraktionTS
twitter spd_bvvts
instagram spdfraktionts

Zählgemeinschaft

Die Zählgemeinschaft, die die Grundlage für die Zusammenarbeit der SPD-Fraktion und der Grünen-Fraktion bildet, fußt auf einem Zählgemeinschaftsvertrag.

Zum Vertrag

Social Media