Antrag zur 44.BVV/XX Antrag 1

Antrag

der Fraktion der SPD

zur Herbeiführung eines Ersuchens

gem. § 12 Abs. 1 Satz 2 BezVG

 

Betreff: Sichere Radverbindungen: Lückenschluss am Lichtenrader Damm

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Das BA wird ersucht, ggf. in Zusammenarbeit mit weiteren zuständigen Stellen eine zügige Lösung zu finden, um die bestehende Lücke in der Radinfrastruktur auf dem Lichtenrader Damm zwischen Goethestraße und Grimmstraße Richtung Süden zu schließen.

 

Begründung:

Nur auf diesem Abschnitt des Lichtenrader Damms existiert keine Fahrradinfrastruktur. Ein Befahren ist dort aber äußerst gefährlich. Diese Teilstrecke gehört u.a. zum Schulweg zur Carl-Zeiss-Oberschule, zum Georg-Büchner-Gymnasium und zur Theodor-Haubach-OS. Nur mit Schließung dieser Lücke besteht eine Möglichkeit, sicher Rad zu fahren und gleichzeitig auch für eine Entlastung der Buslinien M76 und X76 zu erreichen.

 

Berlin, den 7. September 2020

Marijke Höppner                                                                                    Axel Seltz

und die weiteren Mitglieder der

Fraktion der SPD