Antrag zur 37.BVV/XX Antrag 6 (gemeinsam)

Bürgeramtsstandort in der Rheinstraße

Die Bezirksverordnetenversammlung ersucht das Bezirksamt, die Anmietung eines Ladenlokals, bevorzugt in der Rheinstraße, mit dem Ziel der Errichtung eines weiteren Bürgeramtsstandorts eingehend zu prüfen.

Begründung:

Das Bezirksamt hat einen Bedarf festgestellt, mehr Personal einzustellen, um der wachsenden Nachfrage zu entsprechen. Doch gibt es in den drei Bürgerämtern des Bezirks keine Platzreserven mehr, um weitere Mitarbeiter unterbringen bzw. Kunden dort bedienen zu können. Neben der bereits beauftragten Prüfung der Ausweitung der Öffnungszeiten wäre die Anmietung geeigneter Räumlichkeiten eine weitere Möglichkeit, das verfolgte Ziel zu erreichen.

Die Rheinstraße in Friedenau bietet sich in besonderer Weise zur Errichtung eines weiteren Bürgeramtsstandorts an, da sie verkehrlich ausgezeichnet angebunden ist. Außerdem gibt es in diesem sehr dicht bevölkerten Ortsteil derzeit keine bezirkliche Einrichtung und ein Standort des Bürgeramts würde zudem zu einer von den Anwohnerinnen und Anwohnern gewünschten Aufwertung des Straßenzugs führen.