Anfrage zur BVV Jan21

Große Anfrage

der Fraktion der SPD

gem. § 12 Abs. 1 Satz 3 BezVG  i.V.m. § 36 GO BVV

 

betr: Straßenbenennungen in Tempelhof-Schöneberg

 

Wir fragen das Bezirksamt:

  1. Wie viele (Anzahl & Prozentsatz) Straßen, Plätze und Wege in Tempelhof-Schöneberg sind nach Frauen benannt?

  1. Welche Kriterien gelten für die Benennung von Straßen u.Ä. nach Frauen?

  1. In welchen Fällen können Straßen u.Ä. nach Männern benannt werden?

  1. In welchen Fällen sind Umbenennungen möglich?

  1. Welche Nummernstraßen (durchnummerierte Straßen ohne Namen) gibt es im Bezirk? 

  1. Welche weiteren dem BA bekannte Straßen o.ä. Haben noch keinen Namen?