Rot-Grüne Zählgemeinschaft 2016-2021

Wachsende Stadt – sozial und ökologisch gestalten

 

 

SPD und Bündnis 90/Die Grünen beschließen für die XX.Wahlperiode von 2016 bis 2021 der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg die Bildung einer Zählgemeinschaft.

Sie trägt den Titel: "Wachsende Stadt - sozial und ökologisch gestalten".

 

 

 

Wohnen

Berlin und seine Bezirke wachsen. Tempelhof-Schöneberg ist hinsichtlich der Einwohnerzahl der drittgrößte Bezirk und liegt aktuell mit seinem Wachstum über dem Landesdurchschnitt. Wir wollen, dass die Menschen, die schon da sind, und die Menschen, die zu uns kommen, ausreichend bezahlbaren Wohnraum finden.

 

Infrastruktur

Unser gemeinsames politisches Ziel dabei ist es, die soziale Infrastruktur mitwachsen zu lassen, die Erholungsflächen ausreichend zu gewährleisten und für ein attraktives Wohnumfeld zu sorgen. Wir wollen die Mobilität den neuen Erfordernissen anpassen und den ökologischen Anforderungen gerecht werden.

 

Barrierefreiheit und Senioren

Die Bezirkspolitik wird sich in ihrer Gesamtheit (vom Tiefbauamt bis zum Sozialamt) mit den ihr zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auf die Erfordernisse der älter werdenden Bevölkerung einstellen. Wir werden das Ziel der Barrierefreiheit weiter verfolgen.

 

Vielfalt und Weltoffenheit

Wir stehen für ein weltoffenes und vielfältiges Tempelhof-Schöneberg. Wir wollen dieser Vielfalt in allen Bereichen gerecht werden und Chancen und Möglichkeiten für alle befördern. Mit dieser Vereinbarung wollen wir die Zusammenarbeit in den kommenden Jahren festlegen.

 

Vollständige Zählgemeinschaftsvereinbarung HIER

 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

26.06.2017, 17:00 Uhr 7. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt

27.06.2017, 17:00 Uhr 7. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Facility Management

Alle Termine