Integration Geflüchteter Menschen in und durch den Sport

Veröffentlicht am 09.11.2015 in Ankündigung

 

Einladung zur Diskussion: Integration geflüchteter Menschen in und durch den Sport

 Donnerstag, 12.11.2015, 19:00 Uhr. Ort: Rathaus Schöneberg Raum 195

 

  • Dieter Glietsch, Staatssekretär für Flüchtlingsfragen beim Regierenden Bürgermeister von Berlin
  • Frank Kegler, stellv. Direktor des Landessportbundes und zuständig für Flüchtlingsfragen

Wann: am Donnerstag, den 12. November 2015 um 19:00 Uhr
Wo: im Rathaus Schöneberg, Raum 195 (gegenüber des Haupteingangs)

Derzeit sind weltweit rund 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Das sind mehr Menschen als während des zweiten Weltkriegs. Auch wenn nur ein kleiner Bruchteil der Geflüchteten in die Bundesrepublik Deutschland und nach Berlin kommen, stellen die steigenden Zahlen Bund, Länder und Kommunen vor große Herausforderungen, nicht nur bei der Unterbringung, sondern auch bei der Integration.

Die Sportvereine leisten bei der Integration geflüchteter Menschen vorbildliche Arbeit. Berlinweit gibt es eine Vielzahl von Projekten, die sich darum kümmern, Flüchtlinge in die Sportvereine zu bringen und ihnen so den Einstieg in die neue Umgebung zu erleichtern. Sport ist ein wichtiger Teil der Willkommenskultur.

 

Wie hilft der Sport, Geflüchtete zu integrieren? Was tun Tempelhof-Schöneberger Sportvereine aktuell? Wie unterstützt der Landessportbund? Gibt es Möglichkeiten einer besseren Vernetzung? Was bedeutet die Unterbringung geflüchteter Menschen in Sporthallen für die Vereine?

Diese und mehr Fragen möchten wir gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Tempelhof-Schöneberger Sportvereine und des Bezirkssportbunds erörtern.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

26.06.2017, 17:00 Uhr 7. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt

27.06.2017, 17:00 Uhr 7. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Facility Management

Alle Termine