Gemeinsam für einen sauberen Kiez“ – OLGA räumt mit 29 Prostituierten den Kurfürstenkiez auf

Veröffentlicht am 18.11.2011 in Informationen

Am Donnerstag, den 17. November rief der Frauentreff OLGA zu einem neuartigen Projekt auf: Gemeinsam mit 29 Prostituierten der Kurfürstenstraße wurde der Kiez geputzt. Ziel war es ein Zeichen zu setzen, dass auch die Prostituierten Wert auf einen sauberen Kiez legen.

Michaela Klose, Leiterin des Frauentreff OLGA erklärt dazu: „Häufig wird auf Veranstaltungen rund um den Kurfürstenstraßenkiez ein Thema von den Anwohnern und Anwohnerinnen angesprochen.“

Gemeint ist der Müll, der teilweise mit der Straßenprostitution auftritt. Dies sei laut Klose auch ein Thema, welches die Prostituierten selber oft stört! „Auf Anregung der Sexarbeiterinnen wurden schon kleine Mülltütenworkshops beim Streetwork abgehalten, was immer wieder zu mehr Sauberkeit im Kiez führte.“

Die „Mülltütenworkshops“ boten die Grundlage für ein neues Aktionsprojekt, das gemeinsam mit engagierten Ehrenamtlerinnen durchgeführt wurde. Streetworkerinnen und Sprachmittlerinnen kooperierten, um gemeinsam den Müll einzusammeln. Die vorgesehen „freundliche Bestechung“ mit einem Stück Kuchen war in den meisten Fällen gar nicht nötig, berichtete Frau Klose. Die Arbeit unterbrachen die Sexarbeiterinnen. Die Ausgabestelle für Mülltüten, Infomaterial, Kaffee und Kuchen wurde zum Anziehungspunkt für interessierte Anwohner und Anwohnerinnen, die gern ins Gespräch mit den Mitarbeiterinnen von OLGA und den Prostituierten kommen wollten.

„Eine rundum gelungene Aktion, die vor allem die Menschen zusammenbrachte und einen blank geputzten Kiez hinterließ!“, sagte Michaela Klose abschließend.

Marijke Höppner, Frauenpolitische Sprecherin

Mehr Informationen zu OLGA finden sie hier.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

26.06.2017, 17:00 Uhr 7. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt

27.06.2017, 17:00 Uhr 7. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Facility Management

Alle Termine